Einweihung Foyer 11. Oktober 2020

 

Die Stadtmission EM feierte Einweihung des neuen Foyers

Am Sonntag den 11. Oktober wurde in der Stadtmission Emmendingen das neue Foyer eingeweiht. Der Eingangsbereich wurde erweitert und ein behinderten gerechter Aufgang ermöglicht jetzt einen barrierefreieen Zugang zu den Gemeinderäumen.

Nach sechs monatiger Bauzeit konnte das Foyer fertig gestellt werden. Die Gemeinde hatte mit viel Eigenleistung den Bau unterstützt.  Vertreter aus Stadt und Gemeindeverband würdigten den gelungenen Anbau als wirkliche Ergänzung der Räumlichkeiten.

Gemeinschaftspastor Christoph Hauth dankte allen Unterstützern für die Hilfe während der Bauphase. Die vielen Besucher durften unter „Coronabedingungen“ gemeinsam, in einem Gottesdienst, Gott danken und in Anschluss im Freien noch Kaffee genießen.

Gleichzeitig besann man sich auf die Gaben Gottes (Erntedank), die Gott der Vater im Himmel uns allen im vergangenen Jahr geschenkt hat. Man wünscht sich, dass das Foyer ein Ort ist, von dem das Licht des Wortes Gottes in die Stadt hineinstrahlen darf.