30. April 2020 Verfalldatum

Lieber Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Auf dem Honigglas steht ein Verfalldatum. Es gibt einen Zeitpunkt, an dem der Honig nicht mehr zum Verzehr geeignet ist. Es ist uns hoffentlich allen bewußt, dass dieses Datum mehr eine rechtliche Garantie bedeutet. Also der Herrsteller garantiert, dass bis zu diesem Datum der Honig genießbar ist. Wir […]

29. April 2020 Bau

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Das ist ein Bild von unserem Anbau. Wie ihr seht, macht die Firma Fortschritte. Mir ist in diesem Zusammenhang ein Vers wichtig geworden: Psalm 127,1 Wenn der HERR nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen. Wenn der HERR nicht die Stadt behütet, so wacht der […]

28. April 2020 Unsicherheit

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen 2. Chronik 15,5 Damals konnte niemand ungehindert reisen. Überall herrschten Unsicherheit  7 Ihr aber sollt stark sein und euch nicht entmutigen lassen! Was ihr tut, wird nicht unbelohnt bleiben!« 15 Der HERR nahm sie wieder an und schenkte ihnen Frieden. Wir leben ein einer Zeit der Unsicherheit. Fast […]

27. April 2020 An der Elz

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Zwischen Sexau und Buchholz habe wir dieses Bild geschossen. Kinder haben im Wasser gespielt und viele Türme gebaut. Dies Türme aus Stein haben mich an eine biblische Geschichte erinnert. Jos 4,3  Hebt mitten aus dem Jordan zwölf Steine auf von der Stelle, wo die Füße der Priester stillstehen, […]

26. April 2020 Pusteblume

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Der Löwenzahn verteilt seine „Schirmchen“ über der ganzen Wiese und sorgt dafür, dass nächstes Jahr noch mehr Löwenzahn wächst. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie durch ein Luftstoß die „Schirme“ sich auf die Reise machen. Ein Naturschauspiel und Wunder wie die Schirme, mit einer Leichtigkeit, […]

25. April 2020 Gewaschen

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Unser Gesundheitsminister sagte vor wenigen Tagen einen wichtigen Satz: „Wir werden in ein paar Monaten wahrscheinlich viel einander verzeihen müssen.“ Ich bin überzeugt, dass das wahr ist, denn es mussten und müssen Entscheidungen getroffen werden ohne alle Informationen auf dem Tisch zu haben. Es wurden Entscheidungen hinterfragt, ohne […]

24. April 2020 Ende der Weisheit

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen   Wenn du am Ende deiner Weisheit angekommen bist, wirst du feststellen, dass Gott dort wohnt.                                                                                                                               Autor unbekannt Ich wünsche euch, dass ihr erlebt, dass Gott euch weiterträgt und festhält, weil ER nicht am Ende ist wenn wir am Ende sind. In allen Fragen des Lebens! Und […]

23. April 2020 Chaos

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Ich weiß nicht wie es euch geht. Ich habe in den letzten Tagen den Eindruck, die Situation wird immer schwieriger! Nicht weil der Virus sich verändert hat, sondern weil die Richtlinien und Vorgaben sich so schnell verändern, dass ich nicht mehr nachkomme. Es ist Chaos in meinem Kopf. […]

22. April 2020 Der Unfall

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Getern waren wir mal wieder auf der A5 unterwegs. Auf der Gegenseite war gerade ein tötlicher Unfall geschehen. Die Autobahn war nicht übervoll und der LKW fahrer ist bestimmt nicht morgens um 8:00 Uhr eingeschlafen. Dieses Beobachten machte mir mal wieder klar, wie fragil unser Leben ist. Wir […]

21. April 2020 Der Abdruck im Gestein

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Ich werde an dieser Stelle nicht die Diskussion eröffnen, wann und in welchem Zeitraum die Erde erschaffen wurde. Aber der Abdruck einer Schnecke im Gestein aus dem „Fränkischen Jura“ lässt uns staunen über die Größe Gottes. Unser Gott ist so groß, dass wir Menschen uns manches Vorstellen können, […]