31. März 2020 Wir brauchen die Kraft unseres Herrn

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmisssion Emmendingen Gestern war ein besonderer Tag. Morgens kam die Firam Miele um die Spülmaschine der Gemeinde zu reparieren. Etwa gegen 11:00 kam die Baufirma um die Balkonpalte abzutrennen und gleichzeitig haben wir begonnen, das Wohnzimmer zu streichen. Die Farbe war am späteren Nachmittag all, sodass wir noch einmal auf […]

30. März 2020 Honig im Mund

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Ich esse zum Frühstück auch mal ein Honigbrot. Honig ist etwas gesundes und selbst die Bibel berichtet davon Sprüche, 24,13. Aber als ich über dieses gesunde Nahrungsmittel nachgedacht habe, erinnerte ich mich an die vielen Aussagen in der Bibel über das gelobte Land: „ein Land, darin Milch und […]

29. März 2020 Sonntag – Ein Tag des Herrn

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen     Diese Skulptur von Dorothea Steigerwald steht bei mir auf dem Schreibtisch. Sie erinnert mich immer wieder daran, dass ich in Gottes Hand geborgen bin. Ich darf  – mich anlehnen – mich fallen lassen – mich hingeben. ER mein Heiland hält mich fest und zeigt mir seine […]

28. März 2020 Aber Gott ist treu

  Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Seid zwei Wochen haben wir Einschränkungen, seid einer Woche Kontaktbeschränkungen und alle reden davon, dass der Höhepunkt in den nächsten beiden Wochen zu erwarten ist. Auch habe ich heute morgen zum ersten Mal gelesen, dass vor dem 20. April keine Lockerungen der Anordnungen zu erwarten sind. Diesen […]

27. März 2020 Das Vogelzwitschern am Morgen

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Die Sonne geht auf und es wird hell. Die Dunkelheit der Nacht muss fliehen und das Licht des neuen Tages füllt mehr und mehr die Umgebungt. Es ist kalt, sehr kalt, unter dem wolkenlosen Himmel. Die Vögel zwitschern und singen. Wenn man hinschaut, kann man schon sehen, dass […]

26. März 2020 Gestern auf der Baustelle

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission   Gestern Nachmittag war ich mal wieder auf unserer Baustelle unterwegs. Am Anfang der Woche hat der Gipser die Löcher, die durch den Abbruch des Vordaches entstanden sind, ausgebessert. Jetzt musste noch gestrichen werden. Wir hatten gehofft, dass wir die Farbe so bekommen, dass man nur wenig sieht. Leider […]

25. März 2020 Rettungsring auf meinem Schreibtisch

Liebe Besucher und Freunde der Stadtmission Auf meinem Schreibtisch liegt ein kleiner Rettungsring. Viele von euch erinnern sich daran, dass wir am Beginn dieses Jahres einen solchen verteilt haben. Als Erinnerung an die Jahreslosung: Ich glaube; hilf meinem Unglauben!   Mk 9,24   Ich glaube  – und doch muss ich jeden Tag, wenn ich meinen Spaziergang […]

24. März 2020 denn ich habe gelernt …

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Ich bin aber hocherfreut in dem Herrn, dass ihr wieder eifrig geworden seid, für mich zu sorgen; ihr wart zwar immer darauf bedacht, aber die Zeit hat’s nicht zugelassen. Ich sage das nicht, weil ich Mangel leide; denn ich habe gelernt, mir genügen zu lassen, wie’s mir auch geht. […]

23. März 2020 Ich halte Kontakt!!

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Es ist 6:00 Uhr normalerweise brummt der Verkehr in der Moltkestraße um diese Zeit. Heute ist alles anders. Die Müllabfuhr kam vorbei und alle paar Minuten schleicht sich ein Auto, fast schüchern, durch die Straßenflucht. Wir leben in einer Zeit der Kontakteinschränkung.  Als ich gestern Abend diesen Begriff […]

22. März 2020 Gedanken nach einem Spaziergang

Liebe Freunde und Besucher der Stadtmission Emmendingen Ich komme gerade von meinem Morgenspaziergang zurück. Die letzten Briefe habe ich ausgeteilt und frische Luft geschnappt. Mir ist beim reflektieren klar geworden, heute ist der zweite Sonntag, an dem wir keinen Gottesdienst haben und uns als Gemeinde / Gemeinschaft nicht sehen können. Gefühlsmäßig ist das viel länger, […]